Raven Black Night

Der Raven Black Night - Unser Referenzlaufwerk

 

Bei der Entwicklung kamen uns natürlich die Erfahrungen der letzten Jahre zugute. Aber es gibt auch bei diesem Laufwerk wieder innovative Lösungen, die es in der Form bisher nicht gab. Bei dem Gesamtgewicht und den Abmaßen des Raven Black Night kann man durchaus von einem Plattenspieler-Monument sprechen. Trotzdem bleibt das Design aufgrund der Proportionen, der Farb- und Materialauswahl gefällig und stimmig.

Bei der Entwicklung des Raven Black Night war es unser Ziel, einen Plattenspieler zu bauen, der in Punkto Feinzeichnung und Ruhe den Raven AC noch toppen kann. Das ist auf beeindruckende Weise gelungen. Der Black Night zeichnet jedes Detail der Musik mit Feinsinn und Kontur. Egal ob es sich dabei um die menschliche Stimme oder Instrumente handelt. Überall findet man feine Nuancen die bisher verborgen blieben. Das Ein-und Ausschwingen von Tönen geschieht absolut beeindruckend. Aufgrund des Drei-Motoren-Antriebs und der Akku-Stromversorgung geht der Raven Black Night dabei mit großer Gelassenheit und Ruhe zu Werke. Dabei ist er, wie auch schon die anderen TW ACUSTIC Laufwerke dynamisch, impulsstark und reich an Klangfarben.

Der Raven Black Night spielt sehr musikalisch. Die räumliche Darstellung gerät derart plastisch und präsent, dass die Musik jederzeit authentisch wiedergegeben wird. Wie auch schon beim Raven AC besteht die Möglichkeit bis zu vier Tonarme zu betreiben. Als zusätzliches Feature haben wir eine Tonarmbasis entwickelt, die es erlaubt, den VTA während des Betriebes zu verändern. Das ist über ein Rändelrad sehr feinfühlig und sicher möglich.

 

Gewichte:
Zarge: 30 kg
Teller: 20 kg
Motor: 10 kg
Motorsteuerung: 5 kg

Abmaße:
470 mm x 420 mm (B x T)
Motor 270 mm x 270 mm
Gesamtstellfläche 790 mm x 420 mm (B x T)

Aufbau Zarge:
Material: 60 mm Aluminium keramikgestrahlt und schwarz seidenmatt eloxiert
Inlet: 25 mm TW-Spezialkunststoff auf Delrinbasis verschraubt mit Zarge
Füße und alle weiteren Aufnahmen: Aluminium keramikgestrahlt und schwarz seidenmatt eloxiert

Füße:
Vier Füße keramikgestrahlt und schwarz seidenmatt eloxiert, Eigenkonstruktion bestehend aus Kugel und Feder Lagerung.

Aufbau Teller:
Material: 40 mm Kupfer im Verbund mit 20 mm TW-Spezialkunststoff als Inlet verschraubt.

Lager:
Bronzelager, Achse 16 mm Hartmetall poliert mit eingepresster Kugel, die auf einer Anlaufscheibe aus Kunststoff S-Grün läuft.
Lagerbuchse spielfrei eingepasst, jedoch wechselbar.

Motor:
60 mm Aluminium keramikgestrahlt und schwarz seidenmatt eloxiert
Form vom Raven Black Night, jedoch 60 % kleiner, 4 höhenverstellbare Füße an den Außenecken. 3 Motoren eingebaut, Anordnung pfeilförmig zum Plattenteller zeigend. Riemen wird umlenkend durch die 3 Antriebspullis zum Teller geführt.

Motorsteuerung:
Eingebaut sind 2 Netzteile, wobei eins ausschließlich zur Akkuladung ist. Motor läuft generell im Akkubetrieb, der durch einen Mikrocontroller gesteuert wird. Die Umschaltung zwischen Akku und Netzbetrieb erfolgt automatisch unterbrechungsfrei, sowie das Laden der Akkus. Anzeige über den Ladezustand im Frontpanel. Verwendete Akkus 20 Stk. Mignonzelle. Reine Akkubetriebszeit ca. 20 Stunden.

Armboard:
Bis zu 4 Tonarme sind möglich.

 

Für dieses Modell sind zur Zeit keine Upgrades verfügbar

 

 

Tonarm & Tellermatten

Verstärker

 

Zubehör